You are here

Christian Ecker

„Mein Verbrenner-Auto habe ich inzwischen verkauft. Mit dem e-Bike erspare ich der Umwelt die besonders schädlichen Autokurzstrecken.“

Christian Ecker und seine Frau aus Baden sind überzeugte "Öffipendler". Die 4 Kilometer von ihrem Haus zum Bahnhof haben sie schon immer mit dem Rad zurückgelegt. Die Motivation, sich auch bei Regen und vor allem Gegenwind auf den Drahtesel zu schwingen wurde bei ihnen allerdings immer geringer. Deshalb musste ein Elektrofahrrad her. Schon bei der Übernahme des e-Bikes war ihnen klar, dass sie es nicht ausschließlich für die Fahrten zum Bahnhof gebrauchen werden.

So benutzen sie ihr Elektrofahrrad in Kombination mit einem Fahrradanhänger nicht nur zum Transport von Hund Polly, sondern unter anderem auch zum täglichen Einkauf. „Auch Großeinkäufe, die bei einer fünfköpfigen Familie immer wieder anfallen, sind auf diese Weise durchaus machbar“, meint Herr Ecker. Mittlerweile haben sie ihr Auto mit Verbrennungsmotor verkauft. Und wenn sie wirklich ein Auto benötigen, dann borgen sie sich eines aus - bevorzugt mit Elektroantrieb. Außerdem ist Bea, das Badener e-Carsharing Auto, für das Ehepaar Ecker die ideale Mobilitätsergänzung.