You are here

Erste Fahrzeugübergabe an Privatperson in der Modellregion "e-pendler in niederösterreich"

Gerhard Blaschke aus Ebenfurth ist der erste stolze Privatnutzer eines Elektro-Gemeinschaftsfahrzeuges in der Modellregion "e-pendler in niederösterreich". Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav übergab ihm am 21. Juni 2013 sein Elektrofahrzeug.

Das Hauptziel der Modellregion "e-pendler in niederösterreich"besteht darin, den Pendlerverkehr energieeffizienter sowie klimaschonender zu gestalten und somit erheblich zur CO2-Reduktion im Verkehr beizutragen. Durch den Einsatz von E-Mobilen für individuelle Fahrten, und durch die Kombination von Elektrofahrzeugen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Form von multimodalen Wegeketten soll diese Zielsetzung erreicht werden.